Resilienz

Happy calm smiling man having a rest after solving all the tasks at work


Krisen und Misserfolge werfen viele aus der Bahn, während andere selbst bei großem Druck einen kühlen Kopf bewahren und es schaffen, ihn auszugleichen und emotional stabil und gelassen zu bleiben. Das ist vor allem im Beruf eine sehr gute Fähigkeit und gesünder für den Körper und die Seele. Diese innere Stärke wird als Resilienz bezeichnet. Was sich genau dahinter verbirgt und wie man sie trainieren kann, erfahren Sie nachfolgend.

Was bedeutet Resilienz?

Digitalisierung, zunehmende Arbeitsbelastungen und Herausforderungen, ständige Erreichbarkeit, Krankheiten, Trennung oder andere Krisen setzen unserer Seele deutlich zu. Nehmen Sie Probleme allerdings als Herausforderung an und Sie suchen nach Lösungen, um sie zu verarbeiten, wächst daran sowohl Ihre Seele als auch Ihre gesamte Persönlichkeit. Die psychische Widerstandskraft in turbulenten Zeiten und Krisen wird Resilienz genannt und ist heutzutage wichtiger denn je. Sie kann dabei helfen, Stress bis hin zu Depressionen und Burnout zu vermeiden.

Resilienztraining hilft dabei, widerstandsfähiger zu werden

Resilienz ist erlernbar. Ein entsprechendes Training hilft Ihnen, selbst bei heftigen Lebenssituationen, Stress oder großem Druck sowohl mental als auch körperlich gesund zu bleiben. Entdecken Sie Ihr Potential, Methoden und Denkhaltungen zu erlernen, um eine innere Stärke zu entfalten, Stress auszublenden, Krisen zu bewältigen und an Schwierigkeiten zu wachsen. Erhöhen Sie durch ein Resilienztraining Ihre eigene Resilienz. Aktivieren Sie psychische und körperliche Ressourcen. Wenn Sie resilient sind, werden Sie schwierige Situationen ohne anhaltende Beeinträchtigung überstehen.

Fazit

Wer resilient, also psychisch stark ist, steckt Druck, Stress und Rückschläge leichter weg. An schweren Zeiten und widrigen Umständen scheitern resiliente Menschen nicht, sondern sie meistern diese und gehen gestärkt daraus hervor. Entwickeln Sie mit dem Resilienztraining Ihre persönliche Widerstandskraft.

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Themen für Dich

Work-Life-Balance

Mythos oder Methode? Gibt es so etwas wie „Feierabend“ eigentlich? Kann man heute immer noch

Yoga

Perfekt für die dunkle Jahreszeit  Die dunkle Jahreszeit kann uns sowohl mental als auch körperlich

Gesunde Ernährung im Büro

Wir geben Dir fünf Tipps, um deine Leistungsfähigkeit im Büroalltag zu erhalten, sodass dein Chef noch begeisterter von dir sein wird!

Das Herz in Zahlen

Der Ausdauersportler in uns In einer Minute pumpt unser Herz etwa fünf Liter durch den

Trimm Dich!

Das Revival des Trimm-Dich-Pfads Lange waren sie in Vergessenheit geraten, jetzt feiern sie ihr Comeback:

Resilienz

Krisen und Misserfolge werfen viele aus der Bahn, während andere selbst bei großem Druck einen

Flüssiges Gold

Süß, aromatisch und natürlichen Ursprungs Honig ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel in Deutschland: Jeder von

Shinrin-Yoku

Waldbaden als Therapieansatz? Shinrin-Yoku ist ein Begriff der japanischen Sprache und bedeutet in etwa “den

Vegan für Anfänger

Das zunehmende moralische Bewusstsein, wie auch gesundheitliche Aspekte bewegen immer mehr Konsumenten zu einem veganen Ernährungsstil.

Kürbis gebraten mit Babyspinat, Walnüssen und Schafkäse auf

Ballaststoffe

Allrounder der gesunden Ernährung Ballaststoffe sind wertvolle Substanzen der Pflanzen, die für den Körper absolut

5 Fakten über die WHO

Das “Allgemeine Recht auf Gesundheit” Vor Gründung der Weltgesundheitsorganisation WHO (World Health Organization) hinterfragte fast

Tattoos

Zeitlos schön mit der richtigen Pflege Gerade sein erstes Tattoo zu bekommen, ist eine große

Digitaler Overload

Eckige Augen und feuernde Neuronen. Dass wir unseren technischen Geräten quasi hilflos ausgeliefert sind, ist kein Zufall.

Sportlicher junger Mann mit Salat

Ausgewogene Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für das Wohlbefinden. Das wird oft unterschätzt und geht im